Seeden mit burst!

Eigentlich funktioniert das Seeden mit burst! genau gleich wie das Downloaden einer Datei.
Grundlagen sind eine Torrent-Datei mit dem File und burst! Torrent-Dateien können mit MakeTorrent erstellt werden.



Legende
1. Den Pfad zur Torrent-Datei angeben.
2. Hier muss der Pfad unbedingt zur Datei, die geseedet werden soll, angegeben werden. So ist die Datei bereits zu 100% geladen und der Client     seedet.
3. Hier kann der Wert höher angegeben werden, als beim Downloaden.
4. Diese Checkbox kann auch angekreuzt werden, so wird das File nicht verändert.

FAQ
Wie kann ich jetzt mein File veröffentlichen?
Jetzt kann man die Torrent-Datei irgendwelchen Personen senden oder sie auf einer Website verlinken.
Wie lange muss ich meine Datei seeden?
Dies ist von den anderen Usern abhängig. Wenn diese das File schnell geladen haben und schon viele die Datei seeden, ist es nicht mehr nötig selber
besonders lange zu seeden. Wenn aber die Zahl der Seeder abnimmt, oder es keine Seeder mehr gibt, muss die Datei wieder selber geseedet werden!

 

exclusivs:
eMule-MoDs .:. Kademlia-MoDs .:. Server.Met .:. eMule-Web .:. eMule-Anleitung .:. eMule-Archiv .:. allnews.de .:. eMoogle.de .:. BitTorrent
NovaLinks .:. allDivX .:. T-Mule .:. Trojaner-Board .:. eMule .:. sysProfile .:. eMule-Kademlia .:. eMule-Server .:. Bittorrent
Hostex .:. iFone .:. eMoogle-Archiv .:. TBoard-Archiv .:. Beschreibungen.com .:. eBoards .:. eFone .:. Cyankali .:. Googeln

als Startseite

zu Favoriten

weiterempfehlen